Gesundheitsstadtrat Hacker unterstützt Kirchweger Haus

Stadtrat Peter Hacker stellt seine linkslinke Einstellung ganz offensichtlich zur Schau – beim Besuch im Ernst Kirchweger-Haus. Das EKH ist ein Treffpunkt der linksradikalen und anarchistischen Szene in Wien und Ursprung von Unruhe und Krawall in der Nachbarschaft.

Statt dieser billigen Anbiederung kurz vor der Wahl sollte StR Hacker besser seiner Aufgabe nachkommen und das Ausführungsgesetz zum Sozialhilfe-Grundsatzgesetz endlich erlassen.
Hier gehts zur Presseaussendung von Abg. Karl Mahrer und mir: https://bit.ly/3cOCjFY